Tumor, oh Schreck?

Ja und Nein
Es bedarf einer sehr genauen Diagnostik, um die weiterführende Behandlung zu planen. Bei manchen Tumoren reicht die Entfernung oder gar nur die Vereisung, bei anderen sind weiterführende Therapien notwendig. Neben der Chemotherapie, die wir immer häufiger erfolgreich bei Tieren anwenden auch die Bestrahlung. Wir haben beste Verbindungen zu zwei Kliniken in Deutschland, die die Bestrahlung schon lange anwenden.
Wenn ein "Gnubbel" irgendwo entsteht, sind wir die optimalen Ansprechpartner. Wir planen mit Ihnen zusammen den genauen weiteren Weg für Ihren Liebling. Dabei verfügen wir über ein lange Erfahrung.

Die Prognose hängt von einigen Faktoren ab:
Art des Tumors
Lokalisation des Tumors
Tumor Stadium
dem finanziellen und zeitlichen Engagement des Besitzers und seiner Einstellung zur Krankheit.

Wichtig ist:
Gerade die Chemotherapie ist nicht mit so heftigen Nebenwirkungen verbunden, wie viele glauben. Gerade die heutigen Chemotherapien ermöglichen meist eine ambulante Behandlung.