Vorbeugen ist besser als heilen.

Natürlich denkt man bei einem jungen Tier häufig nicht daran, dass es auch mal Probleme mit seiner Beweglichkeit bekommen kann.
Zur Vorbeugung von Krankheiten reicht allein die Physiotherapie nicht aus.
Es bedarf eines ganzheitlichen Ansatzes!
Liegen nicht sichbare Erkrankungen (HD, ED usw.) vor, wie ist die Fütterung, wie die Belastung, welcher Rasse gehört Ihr Liebling an und gibt es irgendwelche Besonderheiten beim einzelnen Tier?
Genau hier setzt unsere Betreuung an! Wir ermitteln durch weitere Untersuchungen und durch die individuelle Beratung den besten Weg für Ihren Liebling.
Hier einige unserer Möglichkeiten:


Puymann-Vets entwickelt mit Ihnen und Ihrem Tier das beste Therapieprogramm